steel@2x

Cyber
security

Daten bilden die Grundpfeiler von Unternehmen, und das Thema Sicherheit gewinnt zunehmend an Bedeutung. Wichtigste Abwehrmaßnahme gegen cyberbedingte Ausfälle, Fehler und Attacken ist eine starke Sicherheitsaufstellung. Ein statischer, reaktiver Sicherheitsstatus ist nicht mehr ausreichend, denn Angriffe nehmen nicht nur an Häufigkeit zu, sie werden auch immer raffinierter. Unternehmen müssen dem dauerhaft gerecht werden. Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen entwickeln sich mit wachsenden Datenaufkommen rasch und stetig – konform zu bleiben wird somit zur Herausforderung.

Security Compliance


Die digitale Wirtschaft verlangt strengere und differenziertere Sicherheitsregeln und -vorschriften, die eine aktive Einhaltung durch die Unternehmen erfordern. Um sicherzustellen, dass Daten, Ressourcen, Systeme und Prozesse den sich fortlaufend ändernden Sicherheitsstandards entsprechen, ist ein konstantes und gründliches Monitoring erforderlich. Denn es besteht die Gefahr von Sanktionen durch Aufsichtsbehörden – wie auch das Risiko, den Ruf der Marke zu schädigen.

  • Einhaltung sich fortwährend ändernder gesetzlicher Regelungen.
  • Minimierung des Risikos von externen und internen Bedrohungen für Daten und Systeme.
  • Erhöhte und proaktive Widerstandsfähigkeit gegen Cyberangriffe.
  • Schutz der Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität von Daten.
  • 01Softwareentwicklung

  • 02Cloud & DevOps

  • 03Big Data & Analytics

  • 04KI & ML

  • 05Internet der Dinge (IoT)

  • 06Experience Design

  • 07Cybersecurity

    Digitale Angriffe werden zunehmend ausgeklügelter; ein statisches, reaktives Sicherheitssystem ist nicht mehr ausreichend. Um Bedrohungen zuvorzukommen, sind proaktive Überwachungssysteme, Anpassungen im Unternehmen und dynamische Prozesse notwendig.

    Los geht's
  • 08Experience Platforms

  • 09Extended Reality

  • 10Robotik

  • 11Forschung & Entwicklung

Los geht's